Impressum

Gut Pälitzhof GbR

Pälitzhof 4

17255 Wustrow / OT Pälitzhof

Germany

www.gut-paelitzhof.de

paelitzhof@gmx.de

 

Im Regelfall beantworten wir Ihre Email innerhalb von maximal zwei Tagen. Sollten Sie jedoch für einen längeren Zeitraum keine Antwort von uns erhalten, rufen Sie uns bitte an, da Emails gelegentlich aufgrund von Spam-Filtern nicht ankommen.

Vertretungsberechtigt:

Antje Bahrmann

  

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

  

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Quellverweis: eRecht24 Disclaimer

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGB FÜR DIE VERMIETUNG DER FERIENHÄUSER / GUT PÄLITZHOF

 

§ 1 Geltung der AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienhäusern zur Beherbergung sowie alle für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Vermieters für Buchungen ab 01.01.2021 mit Anreise im Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2022. Die Leistungen des Vermieters erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 2 Buchung

Buchungswünsche geben Sie bitte über die Buchungsanfrage ein. Können wir Ihnen das gewünschte Ferienhaus in dem gewünschten Zeitraum bereitstellen, erhalten Sie von uns eine schriftliche Bestätigung des gebuchten Ferienhauses (Buchungsbestätigung bzw. Rechnung). Die Reservierung für das Ferienhaus ist mit Erhalt der Buchungsbestätigung, bzw. nach erfolgter Anzahlung (siehe §3) rechtskräftig. Das Ferienhaus wird nach Maßgabe der Buchungsreihenfolge zur Verfügung gestellt.

 

§ 3 Zahlungsbedingungen

Der Mietpreis ist in Euro (EUR) und inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Lokale Steuern sind nicht im Mietpreis enthalten und gesondert zu zahlen. 

 

Die Anzahlung in Höhe von 25% der Gesamtsumme ist bis 7 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung bzw. Rechnungserhalt auf unser Konto zu überweisen. Die Restzahlung ist bis spätestens 8 Wochen vor Anreise ebenfalls auf unser Konto zu überweisen. Liegen zwischen Buchung und Anreisetag weniger als 8 Wochen, ist der Gesamtbetrag sofort fällig. Der Vermieter behält sich vor, im Falle nicht rechtzeitiger Zahlung vom Mietvertrag zurückzutreten. Der Vermieter ist dann berechtigt, eine Entschädigung geltend zu machen.

 

Die Kosten der Zahlung, insbesondere bei Überweisung aus dem Ausland, trägt der Kunde. Alle Banküberweisungsgebühren sind vollständig vom Mieter zu tragen, d.h. unserem Bankkonto ist der volle Rechnungsbetrag spesenfrei gutzuschreiben. Wir akzeptieren ausschließlich Zahlungen per Überweisung, keine EC- und Kreditkarten bzw. Schecks.

 

Im Fall von Steuererhöhungen oder der Einführung neuer Steuern, Abgaben oder Inflation (Jahresdurchschnitt mehr als 5%) ist der Vermieter gegen entsprechenden Nachweis berechtigt, die Miete entsprechend zu erhöhen.

 

§ 4 Rücktritt vom Mietvertrag

Der Mieter hat jederzeit das Recht vom Mietvertrag zurückzutreten. Bei einem Rücktritt vom Mietvertrag ist der Mieter verpflichtet, einen Teil des vereinbarten Preises als Entschädigung zu zahlen. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach der Zeit bis zum Anreisetag und ergibt sich wie folgt:

bis zu 3 Monate vor dem Anreisetag 25% des vereinbarten Mietpreises

bis zu 2 Monate vor dem Anreisetag 50% des vereinbarten Mietpreises

bis zu 2 Wochen vor dem Anreisetag 80% des vereinbarten Mietpreises

bis 1 Woche vor Anreisetag 90% des vereinbarten Mietpeises                                                          

ab 6 Tage vor Anreisetag  oder bei Nichtanreise 100 % des vereinbarten Mietpreises. 

 

Der Abschluss einer Reise-Rücktrittskostenversicherung wird empfohlen.

 

Der Vermieter kann bei Nichteinhaltung des Vertrags durch den Mieter vom Vertrag zurücktreten. Ein Rücktritt durch den Vermieter kann auch nach Mietbeginn ohne Einhaltung einer Frist erfolgen, wenn der Mieter andere Mieter trotz Abmahnung nachhaltig stört oder sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Mietvertrages gerechtfertigt ist.

 

§ 5 An- und Abreise

Das Ferienhaus steht am Anreisetag ab 16 Uhr zur Verfügung. Bitte teilen Sie uns Ihre voraussichtliche Ankunftszeit unbedingt mindestens 1-2 Tage vor der Anreise mit. Sollte die Anreise nach 19 Uhr erfolgen, muss dies vorher abgesprochen werden. 

 

Am Abreisetag ist das Ferienhaus bis 10 Uhr besenrein frei zu machen. Der Vermieter beauftragt dann eine Reinigungsfirma mit der Durchführung der Endreinigung. Es obliegt dem Mieter, das Ferienobjekt pünktlich und in einem ordentlichen Zustand zu verlassen: Sämtliches benutzte Geschirr ist wieder sauber in die Schränke einzuräumen die Mülleimer müssen entleert, der Kühlschrank ausgeräumt, der Grill, Kaminofen und Backofen müssen gereinigt sein, auch der Außenbereich des Ferienhauses muss aufgeräumt sein. Bitte legen Sie vor Abreise die gebrauchte Bettwäsche in einem Haufen auf den Boden. Insbesondere bei Reisegruppen weisen wir darauf hin, dass das Geschirr wieder vollständig in jedes Ferienhaus zurücksortiert werden muss. Eine Inventarliste liegt im Ferienhaus aus. Wird das Ferienobjekt nicht ordnungsgemäß geräumt, wird dieser Mangel bei der Endabrechnung berücksichtigt.

 

§ 6 Aufenthalt

Das Ferienhaus darf nur von den in der Buchung aufgeführten Personen benutzt werden (auch Kinder jeden Alters zählen als Person). Sollte das Ferienhau von mehr Personen als vereinbart benutzt werden, ist für diese ein gesondertes Entgelt zu zahlen, welches sich im Mietpreis bestimmt. Eine Untervermietung und Überlassung der Wohnung an Dritte ist nicht erlaubt. Der Mietvertrag darf nicht an dritte Personen weitergegeben werden. Das Ferienobjekt darf nur für Urlaubszwecke genutzt werden. Zelte, Wohnwagen oder ähnliches dürfen nicht aufgestellt werden. Die angegebene Wohnfläche ergibt sich aus dem Außensockelmaß.

 

Alle Gäste sind verpflichtet sich an die Hausordnung zu halten, die im Ferienhaus ausliegt. 

 

Das Ferienhaus wird vom Vermieter in einem ordentlichen und sauberen Zustand mit vollständigem Inventar übergeben. Sollten Mängel bestehen oder während der Mietzeit auftreten, ist der Vermieter hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Der Mieter haftet für die von ihm verursachten Verluste oder Schäden am Mietobjekt, dem Inventar z.B. kaputtes Geschirr, Schäden am Fußboden, Decken, Wänden oder am Mobiliar. Hierzu zählen auch die Kosten für verlorene Schlüssel. Unerheblich ist dabei, ob der Mieter selbst, die mitreisenden Personen oder Dritte, die sich mit seiner Zustimmung im Gelände der Gut Pälitzhof GbR aufhalten, den Schaden durch Handlung oder Unterlassung verursacht haben.

 

Das Inventar ist schonend und pfleglich zu behandeln und nur für den Verbleib iim Ferienhaus vorgesehen. Das Verstellen von Einrichtungsgegenständen, insbesondere Betten, ist untersagt. Der Mieter haftet auch für das Verschulden seiner Mitreisenden. Sollte eine Haftpflichtversicherung bestehen, ist der Schaden der Versicherung zu melden. Dem Vermieter ist der Name und Anschrift, sowie die Versicherungsnummer der Versicherung mitzuteilen.

 

Die Unterbringung von Haustieren jedweder Art ist im Ferienobjekt nicht erlaubt. Sollten Haustiere dennoch mitgebracht werden, wird das Ferienhaus nicht vermietet. Es fallen Stornokosten wie bei nicht erfolgter Anreise an.

 

Die Bereitstellung von SAT-TV und Internet ist eine freiwillige Leistung. Der Internetzugang darf nur von volljährigen Gästen genutzt werden und unter der Voraussetzung, dass Sie sich bei dessen Nutzung an die geltenden Gesetze halten. Der Vermieter übernimmt keine Verantwortung für Probleme verursacht z.B. durch schlechte Signalabdeckung des Netzes, Überlast, o.ä.

 

Es wird keine Haftung übernommen für Schäden an den Fahrzeugen oder persönlichen Sachen des Mieters und seiner Begleitpersonen sowie Schäden infolge der Nutzung der Mietsache im Innen- und Außenbereich, von Spiel- und Klettergeräten oder eines Ruderboots. Die Aufsichtspflicht für mitreisende Kinder obliegt dem Mieter und seinen mitreisenden erwachsenen Begleitpersonen. Eine Aufsichtspflicht des Vermieters ist ausgeschlossen.

 

Der Vermieter stellt solange es die Witterung zulässt Ruderboote zur kostenfreien Nutzung bereit. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Die Boote dürfen nur von volljährigen Personen und unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften genutzt werden. Der Bootsführer ist verantwortlich für die Sicherheit an Bord (Sicherheitsausrüstung an Bord, maximal zulässige Anzahl an Personen, Einhaltung der Verkehrsregeln). Das Tragen von Rettungswesten ist Pflicht. Es ist jedoch nicht die Aufgabe des Vermieters für eine ausreichende Anzahl passender  Rettungswesten zu sorgen. Kinder unter 18 Jahren dürfen ein Ruderboot nur unter Aufsicht eines Erwachsenen nutzen.

 

Der Mieter erklärt sich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Hausordnung einverstanden. Die Einverständniserklärung erfolgt mit der Zahlung. Bei Verstößen gegen die AGB´s oder die Hausordnung ist der Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis sofort und fristlos zu kündigen. Ein Rechtsanspruch auf Rückzahlung des Mietzinses oder eine Entschädigung besteht nicht.

 

§ 7 Nebenkosten und Kaution

Die Nebenkosten für Wasser sind im Mietpreis enthalten. Die Nebenkosten für Strom sind bis 15 kWh/Tag im Mietpreis enthalten (der durchschnittliche Verbrauch unserer Gäste liegt im Sommer bei 5 kWh/Tag, in der Nebensaison bei 10 bis 15 kWh/Tag), darüberhinaus gehender Stromverbrauch wird mit 0,40 EUR/kWh gesondert abgerechnet. 

 

Die Nebenkosten für die Endreinigung und Bettwäsche sind im Mietpreis enthalten und werden nicht gesondert auf der Buchungsbestätigung oder Rechnung aufgeführt. Das Mietobjekt ist bei Abreise besenrein und im Urzustand zu hinterlassen.

 

Die Kaution dient dem Vermieter zur Absicherung von Beschädigungen am Mietobjekt oder unzureichender Schlussreinigung durch den Mieter und wird zusammen mit der Miete im Gesamtpreis fällig. Etwaige Schäden oder Mängel sind unverzüglich anzuzeigen.

 

Nebenkosten und Kaution werden spätestens 4 Wochen nach Ihrer Abreise im Rahmen der Endabrechnung abgerechnet. Sollte sich bei der Abrechnung eine Forderung ergeben, wird Ihnen diese in Rechnung gestellt.

 

§8 Haftung des Vermieters

Der Vermieter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die ordentliche Bereitstellung des Mietobjekts. Eine Haftung für eventuelle Ausfälle bzw. Störungen in Wasser- oder Stromversorgung, sowie Ereignisse und Folgen durch höhere Gewalt sind hiermit ausgeschlossen.

 

Wenn der Vermieter aufgrund von höherer Gewalt und/oder anderen außergewöhnlichen Ereignissen (einschliesslich aber nicht begrenzt auf Naturkatstrophen, Umweltkatastrophen, Dürre, andere außergewöhnliche Wetterbedingungen, Epidemien, Pandemien, Quarantänemaßnahmen, Schliessung von Grenzen, Abriegelung von geographischen Gebieten, Lebensmittelknappheit oder – rationierung, Verkehrsbedingungen, Unterbrechung des Währungshandels, Streiks, Aussperrungen und ungeachtet ob es die Höhere Gewalt und/oder die anderen außergewöhnlichen Ereignisse oder Umstände zum Zeitpunkt der Buchung vorhersehbar waren) daran gehindert ist oder wesentlich daran gehindert wird, seine Verpflichtungen unter diesem Vertrag zu erfüllen, dann ist der Vermieter berechtigt, diesen Vertrag zu kündigen. Der Vermieter haftet in diesen Fällen nicht für die Nichterfüllung des Mietvertrags.

 

Der Vermieter haftet nicht für veränderte Umstände, welche nicht mit der Ferienimmobilie zusammen hängen. Der Vermieter haftet auch nicht für Schäden wegen entgangenem Urlaubs oder entgangener Ferienfreude aus Umständen infolge von aber nicht beschränkt auf Straßenarbeiten oder Bauarbeiten in der Nähe der Ferienimmobilie, Stromausfällen, Schließung von Geschäften einschließlich geänderter Öffnungszeiten, Veränderungen der Möglichkeiten des Schwimmens einschließlich von Schwimmverboten, Verlust von Fischerei- und Angelerlaubnissen und geänderten Wetterbedingungen einschließlich aber nicht beschränkt auf Überflutungen, Waldbrände und Dürre. Der Vermieter haftet nicht für Fälle von Insektenbefall in der Ferienimmobilie oder auf den Grundstück, auch nicht für Fälle des Diebstahls oder der Beschädigung oder ähnlichen Ereignissen im Hinblick auf das Eigentum des Mieters.

 

In diesen Fällen ist der Vermieter berechtigt, alle Beträge zu behalten, die durch den Mieter bezahlt worden sind.

 

 

§9 Schriftform

Andere als in diesem Vertrag aufgeführten Vereinbarungen bestehen nicht. Mündliche Absprachen wurden nicht getroffen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen werden akzeptiert mit Überweisung der Anzahlung.

 

§ 10 Rechtswahl und Gerichtsstand

Es findet deutsches Recht Anwendung. Gerichtsstand ist der Sitz des Vermieters.

 

§11 Salvatorische Klausel

 

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

 




Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.